Kategorie-Archiv: The Dirty Shirts

Musik von Austin Thomas und Keir Nicoll

They just don’t get it

„They just don’t get it“ written by Austin Thomas

Austin Thomas Mandolin and vocals. Keir Nicoll guitar.

Lyrics:

I became just a number the day that i was born
what seemed kind and sweet only left me scorned
well i felt it in my heart as the years went by
nobody in my buble so i started asking why

dreams
is all i ever knew
pain
is all i know is true

when you try to get it out
they just dont get it
when you scream real loud
they just dont get it

they just dont get itx4

i can see it in your eyes
you just dont care
you seen the pretty pictures
and your happy just to stare
all the fairground rides and money in the world
gets you all the money
gets you all the girls

Skin and Bones

„Skin and Bones“ written by Keir Nicoll

Keir Nicoll guitar and vocals. Austin Thomas Mandolin

Lyrics:

Verse 1
Let me fucking breath, Let me just skin my teeth
On worldy loves and apple seeds
Let the poison run, Round the dorsel of my tongue

Verse 2
And it’s
Down town, Down the road
Making moves fast and slow
To were it’s green we’ll maybe go
Time waits for men, Don’t let them tell you different

Bridge
Slow you down, Heavy thoughts can kill a man
You’ll be on the ground while the crows fly in.

Chorus
Down to your skin and bones
We have a common goal
That thought that’s in your head
Might be what kills you dead

Verse 3
We fake everyday, Things we can’t communicate
And every seaming sullen gape
In conversation is a hell, We can never rightly tell

Verse 4
Across the
Borders of different minds
We all have our own designs
We all make plans of how our times
Will be spent around the girth
And all the wideness of the Earth

Bridge:
Chorus

Middle 8
But down to your Ice Cream bones, No words lay heavy on your soul
No harvest seasons roll, No lilly’s left to bloom and grow
Nobody’s getting old, nobody left to fester, going crazy over your heavy load
change
You lay there and think of how you were young once
You skated on the crowd you were once
Your crazyness led tackwards down to the bathroom floor
mmmmmmmmm
change
If we slip from the grip of all heavy handed words
and we go bloody slow from all violence we’ve incurred
Will we be sound going down from all the games we’ve had to play
Or will we fight for the right to head back the other way

Chorus

….You’ll be out there on the ocean

Thomas Austin on YouTube

Noch eine Premiere: Ich habe heute mein erstes YouTube-Video hochgeladen. Gestern Nachmittag habe ich mich noch einmal mit Thomas Austin, den ich im Zuge meines 100 Strangers-Projekt kennengelernt habe, getroffen und wir haben ganze 5 Songs von ihm auf Video aufgenommen. Als Lokation haben wir dafür die Porta Nigra entschieden, die uns zum Glück bei dieser Hitze Schatten spendete. Wir hatten viel Spaß und nach getaner Arbeit gab es dann ein Eis mit frischen Früchten zur Belohnung.

Hier nun das erste Video, das wir Thomas Mutter widmen, die diesen Song liebt.

I proudly present: Thomas Austin singing his song „Moneytree“!

Ein weiterer Song:“They just don’t get it“.
Diesen Song schrieb Tom, während er in Cannes (Frankreich) in einem Waschsalon auf seine Wäsche wartete.

Stranger 004/100: Austin Thomas

TomDas ist Thomas Austin, der vierte Fremde aus meinem 100 Stranger Projekt. Ich traf ihn mit seiner Gitarre auf dem Rücken auf dem Hauptmarkt von Trier.

Er kommt aus Sandown, England und reist herum und verdient sein Geld als Straßenmusiker. Tom war schon in Australien und Neuseeland. Als nächstes wird er nach Paris reisen. Ob man’s glaubt oder nicht, Tom ist 32 Jahre alt. „Ich werde nie erwachsen, wie Peter Pan!“

Stranger 004/100

Als ich ihn nach einem Bild fragte, war er begeistert: „Ich brauche ein paar neue Bilder für meine Facebook-Seite. Kennst du eine schöne Location? „Also gingen wir in den nahe gelegenen Palast Garten und er spielte Gitarre und sang ein paar Lieder für mich. Auf dem Rasen fanden wir eine Sonnenbrille, die perfekt für ihn war. Und wir beide waren uns einig, dass all dies Schicksal sein muss.

Und an diesem Nachmittag wurden aus zwei Fremden Freunde.

Über Facebook verabredeten wir uns, um auch noch ein Video zu drehen. Auch darüber werde ich euch hier berichten, wenn es soweit ist